Diagnostische Blockade der Spinalnerven

Bein-oder Armschmerzen, die durch Druck auf einen Wirbelsäulennerven (Spinalnerven) verursacht werden, können vielfach leicht mit Muskelschmerzen verwechselt werden. Zur sicheren Unterscheidung wird unter Röntgenkontrolle eine kleine Menge Betäubungsmittel (Lokalanästhetikum) an den Nerv herangebracht. Verschwindet der Schmerz für einige Stunden oder Tage ist der Nervenschmerz bewiesen.